Trainingswochenende in Bayern

Zwei Trainings an einem Wochenende

Am 8. und 9. April ging es für unser Team zum Training nach Bayern. Der erste Halt war in Augsburg-Haunstetten auf der 500 Meter langen Sandbahn. Das zweite Training absolvierten wir in Pfarrkirchen auf der 1000 m langen Sandbahn. Raphael und Benedikt waren in der gewohnten Besetzung am Start, Achim fuhr wieder mit Lydia und Simon.

Samstag in Haunstetten

Das Trainingswochenende begann in Augsburg-Haunstetten. Die 500 m lange Sandbahn ist sehr anspruchsvoll und schwierig zu fahren, weshalb sie eine optimale Teststrecke ist. Unsere beiden Gespanne kamen von Trainingslauf zu Trainingslauf immer besser in fahrt und konnten mit den Erkenntnissen und Ergebnissen zufrieden sein.

Der Sonntag in Pfarrkirchen

Gleich nach de Training in Haunstetten packten wir unsere Sachen zusammen und fuhren nach Pfarrkirchen. Nach einem gemütlichen Abend mit Grillen ging es am Sonntag morgen mit dem Training in Pfarrkirchen los. Raphael und Benedikt waren von Beginn an sehr schnell unterwegs, Achim hatte an diesem Tag mit der Haltbarkeit seiner Motorenschrauben, weshalb sein Trainingswochenende früher beendet war. Die Formkurve bei Raphael und Benedikt steigt für die ersten Rennen.

Das Trainingswochenende in Bayern war für unser Team allem in allem ein voller Erfolg!

zurück

Diesen Beitrag teilen