Sandbahnrennen Altrip 2016

Fronleichnam 2016 in Altrip

Das zweite Rennen der Saison 2016 startete in Altrip. Wir (Raphael und Benedikt) fuhren so das erste mal auf dem anspruchsvollen „Ei“. Auf Anhieb klappte es aber sehr gut und wir waren schnell auf der Sandbahn unterwegs. Die starke Form bestätigten wir beim Pflichttraining mit der zweit schnellsten Zeit des Tages.

Start Sandbahnrennen Altrip 2016

Im ersten Lauf kam aber alles ganz anders als gedacht. Am Start kam es zur Kollision mit dem Team Hübsch/Burger. Diese konnten das Gespann nicht gerade aus dem Start bringen und fuhren uns ins Vorderrad. So kamen wir zum Sturz. Unser Gespann war so beschädigt, dass wir beim Restart mit dem Motorrad von Achim fahren mussten. Dort waren wir aber weiterhin vom Pech verfolgt. Beim Restart kam es wiederholt zur Kollision mit den Konkurrenten Hübsch/Burger, jedoch kam es diesmal nicht zum Sturz. Leider blieb die Wiederholungstat vom Schiedsrichter ungeahndet. Während der 4 Runden im ersten Lauf, ging zu allem Übel auch noch der Motor von Achim kaputt. So kamen wir in Lauf eins zu einem Punkt.

Der weitere Verlauf des Rennens

In den zwei weiteren Läufen lieferten wir uns zwar enge Zweikämpfe mit der Konkurrenz, zu einem Laufsieg reichte es an diesem Tag aber nicht mehr. Am Ende kamen wir dann doch noch zu einem versöhnlichen Ergebnis für das Sandbahnrennen Altrip 2016. Trotz der Probleme schafften wir es im Gesamtergebnis noch auf den zweiten Platz.

Das Rennen von Achim und Lydia

Achim und Lydia waren durch das Pech von Raphael und Benedikt auch betroffen. In ihrem ersten Lauf mussten sie mit dem Gespann von Raphael fahren. Dieses wurde während Raphael und Benedikt fuhren wieder auf Vordermann gebracht. Leider kamen sie mit der Abstimmung des Motorrads nicht so gut zurecht und fuhren in diesem Lauf auf den letzten Platz.

In den Läufen zwei und drei reichte es jeweils zu einem Punkt. Das brachte die beiden aber in der Endabrechnung nicht mehr voran und sie fuhren im Gesamten auf Platz 6.

Zur Bildergalerie geht es hier.

zurück

Diesen Beitrag teilen