Sieg in Nandlstadt 2016

Grasbahnrennen in Bayern

15.08.2017 – Innerhalb von zwei Tagen ging es nach Hertingen zum zweiten Rennen ins bayrische Nandlstadt. Auf dieser schönen Grasbahn fuhren wir bereits im Vorjahr Training und fanden uns sehr gut zurecht. Im Rahmenprogramm des Bahnpokals der Solisten starteten wir in der nationalen Seitenwagen.

Freies Training und Pflichttraining

Die bestechende Form aus Hertingen nahmen wir mit nach Nandlstadt. Beflügelt vom Maximum Sieg waren wir von Beginn an die schnellsten im Fahrerfeld. Das Pflichttraining meisterten wir auch ohne Probleme.

Start Grasbahnrennen Nandlstadt 2016

An diesem Renntag gab es vier Läufe zu absolvieren. In den Läufen 1 und 2 fuhren wir ohne Probleme als erste über die Ziellinie. Im dritten Lauf hatten wir die Abstimmung des Motorrads nicht optimal auf die Veränderten Bedingungen angepasst und bekamen prompt die Quittung dafür. Mit dem zweiten Platz in diesem Lauf hielt sich der Schaden aber in grenzen. Nachdem die Abstimmung richtig angepasst wurde, gewannen wir den letzten Lauf wieder souverän.

Dritter Sieg in Folge

Mit dieser Leistung sicherten wir uns den Tagessieg beim Grasbahnrennen Nandlstadt 2016. Nach den Siegen in Diedenbergen und Hertingen ist das der dritte Sieg in Folge für uns. Die Ergebnisse in der Saison 2017 können sich bislang sehen lassen.

Zur Bildergalerie geht’s hier.

zurück

Diesen Beitrag teilen