Sturz in Hertingen

Sturz in Hertingen

Sturz in Hertingen Nachdem das Rennen in Werlte nicht so gut für uns lief, freuten wir uns richtig auf das Grasbahnrennen in Hertingen. Auf der speziellen Berg und Tal Strecke fühlten wir uns immer wohl und sie gehört zu unseren Lieblingsstrecken. Da Hertingen auch nicht so weit von Berghaupten entfernt ist, ist es wie ein zweites Heimrennen für uns. Freies Training in Hertingen – Foto Jens Körner In den Tagen

Weiterlesen

Regen in Mühldorf

Regen in Mühldorf

Regen in Mühldorf In Mühldorf stand das nächste Rennen der Saison auf dem Plan. Dort starteten wir im Rahmenprogramm des dritten Finals zu Langbahn Weltmeisterschaft. Auf der 1000 Meter langen Sandbahn waren die besten deutschen Gespanne am Start. Kennst du schon unseren Online Shop? jetzt Shop besuchen Das Rennen stand für uns aber lange auf der Kippe, das es morgens anfing zu Regnen. Es war ein langes hin und her,

Weiterlesen

Europameisterschafts Halbfinale in Haunstetten

Europameisterschafts Halbfinale in Haunstetten

Europameisterschafts Halbfinale Haunstetten Am 30.06.2019 traten wir bei heißen Temperaturen beim Europameisterschafts Halbfinale in Haunstetten-Augsburg an. Zwölf Teams aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und der Schweiz kämpften um die Qualifikation für das Europameisterschafts Finale in Eenrum. Um sich zu qualifizieren musste man unter die besten sechs Gespanne der Tageswertung kommen. Raphael und Benedikt beim Training in Haunstetten – Foto: Niklas Breu Bei diesem Rennen waren wir nicht wie gewohnt

Weiterlesen

Wieder Pech in Altrip

Wieder Pech in Altrip

Wieder Pech in Altrip Nach Herxheim führte uns das nächste Rennen wieder in die Pfalz. In Altrip stand das Rennen auf der Anspruchsvollen Sandbahn auf dem Plan. Mit zwei komplett unterschiedlichen Kurven, verlangt die Bahn den Fahrern alles ab, um dort schnell zu sein. In der Nacht zum 20. Juni regnete es heftig, ca. 12 Liter pro Quadratmeter, doch das schadete der Bahn nicht, solange es am Renntag trocken blieb.

Weiterlesen

Überholen in Herxheim

Überholen in Herxheim

Sandbahnrennen Herxheim Die Vorfreude auf das Sandbahnrennen in Herxheim war groß, denn für uns ist es wie ein weiteres Heimrennen. Und vorallem macht es einen riesen Spaß, vor der größten Kulisse in Bahnsport-Deutschland zu fahren. Im Schnitt waren immer 14 bis 16 Tausend Zuschauer im Herxheimer Waldstadion, wenn das Wetter mitspielte. Erstes Testen am Mittwoch Am Mittwoch finden bereits die meisten Läufe der B-Lizenz statt und Trainings für WM Teilnehmer.

Weiterlesen

Turbulentes Rennen in Plattling

Turbulentes Rennen in Plattling

Turbulentes Rennen in Plattling Das zweite Rennen der Saison führte uns wieder nache Bayern, zur 5 Kurven Bahn in Plattling. Es wurde dort der 41. Preis der Stadt Plattling ausgetragen. Wir reisten wieder wie gewohnt am Vortag an und machten uns einen gemütlichen Abend, denn der Renntag sollte turbulent werden. Probleme im Training Nachdem wir in der letzten Saison zum ersten mal auf dem speziellen Rundkurs fuhren, wussten wir nun

Weiterlesen

Sandbahnrennen Dingolfing 2019

Sandbahnrennen Dingolfing 2019

Sandbahnrennen Dingolfing 2019 Endlich ging die Saison auch für uns richtig los! Am 01. Mai 2019 starteten wir beim traditionellen Sandbahnrennen Dingolfing. Bisher war die „Brotscheibe“ in Dingolfing nicht unsere Strecke, doch das wollten wir in diesem Jahr ändern. Denn um besser zu werden muss man auch dort schnell sein, wo es nicht so einfach ist. Können wir in Dingolfing besser sein? In der Nacht auf den 01. Mai machten

Weiterlesen

Letztes Saison-Rennen in Mühldorf

Letztes Saison-Rennen in Mühldorf

Das letzte Rennen der Saison 2018 fand für uns im bayrischen Mühldorf statt. Mühldorf war auch gleichzeitig der Austragungsort des Langbahn WM Finals, welches an Spannung kaum zu überbieten war. Im Tagesfinale waren der bis dato Führende Franzose Dimitri Berge und der Deutsche Martin Smolinski punktgleich, also war dies der alles Entscheidende Lauf der Weltmeisterschaft. Mit einem Überholmanöver Ende der ersten Kurve setzte sich Martin Smolinski an die Spitze und holte sich

Weiterlesen

Sandbahnrennen Pfarrkirchen 2018

Sandbahnrennen Pfarrkirchen 2018

Das erste Rennen nach der Pleite in Berghaupten fand in Pfarrkirchen auf der Sandbahn statt. Raphael und Benedikt waren bisher ein Mal auf dieser 1000 m Sandbahn trainieren und kamen dort gut mit der Rennstrecke zurecht. Dementsprechend zuversichtlich gingen sie in das Rennen. Anreise am frühen Morgen Anders wie bei den bisherigen Rennen, machte sich das Team erst mitten in der Nacht auf den Weg nach Pfarrkirchen. Am Samstag heirateten

Weiterlesen

Große Enttäuschung in Berghaupten

Große Enttäuschung in Berghaupten

Mit großer Vorfreude blickten unsere Gespanne auf das Heimrennen in Berghaupten 2018. Für Achim und Viktor lief es am Ende zufriedenstellend, für Raphael und Benedikt verlief das Rennen katastrophal! Die Streckenverhältnisse konnten nicht besser sein, der Regen in den Tagen zuvor tat der Grasbahn richtig gut. Bei bestem Rennwetter zog es viele Zuschauer an die Berghauptener Rennbahn und sie konnten schnelle und spannende Rennen verfolgen. Von Beginn an ist der

Weiterlesen